AM 10. OKTOBER ERSCHEINT RUSLANAS “WILD ENERGY”

Das seit langem erwartete Album von Ruslana “Wild Energy” erscheint am 10. Oktober.

Aufgenommen in den legendären Hit Factory Criteria Studios in Miami und von Ego Works produziert, spiegelt die Scheibe Ruslanas einzigartigen Stil wider: die gekonnte Mischung aus außergewöhnlichen musikalischen Elementen und modernen Einflüssen. Erstmals arbeitete Ruslana mit zwei amerikanischen Superstars zusammen: T-Pain und Missy Elliot. Das Ergebnis sind zwei einmalige Stücke mit Hitpotential.

Die erste Single mit T-Pain “Moon of Dreams” und das Video dazu sind in Polen und der Ukraine bereits ein Hit. Das Album wurde am 2. September in Kanada veröffentlicht.

“Wild Energy” kombiniert audiovisuelle Elemente, Literatur und soziales Engagement in außergewöhnlicher Weise. Im Kern geht es dabei um die Unabhängigkeit der menschlichen Gefühle und Gedanken. Musikalisch verbindet Ruslana traditionelle Klänge und alte Gesänge der Karpatenvölker mit moderner Popmusik. Die Vermischung dieser beiden Stile und dazu ihre energiegeladene Stimme machen Ruslanas Musik so unverwechselbar.

Ruslana gewann 2004 mit “Wild Dances” den Eurovision Song Contest. Zwei Jahre später wurde der Song vom NDR zum besten Grand Prix Lied aller Zeiten gewählt. Die Single “Wild Dances” war 97 Wochen in 14 Charts vertreten. In Belgien war sie 11 Wochen auf Platz 1.

Ruslana spricht außerdem bei einem der meistverkauften Computerspiele der Welt, den Grand Theft Auto IV, einen DJ des fiktiven Radiosenders Wladiwostok FM.

Hinter den Kulissen

Am 5. September tritt Ruslana beim “Goldenen Hirsch Festival” in Braschow, Rumänien, auf. Die Veranstaltung wird live vom rumänischen Fernsehsender TVR (Hotbird Sputnik) übertragen. Diesmal wollen Ruslana und ihr Team selbst hinter den Kulissen Foto- und Videoaufnahmen machen, die dann in Kürze auf den offiziellen Webseiten zu sehen sein werden. 

Tanz im Regen am Unabhängigkeitstag

Die neue Wild Energy Show, die Ruslana zuerst in Europa und dann auf einer großen Ukraine-Tour präsentiert hatte, kam nun auch nach Kiew. Am 24. August, dem Unabhängigkeitstag der Ukraine gab es ein großes Konzert auf dem legendären Platz der Unabhängigkeit in Kiew mit verschiedenen ukrainischen Stars und als Schlussakt Ruslana. Ihr einstündiger Auftritt war begleitet von strömendem Regen und technischen Pannen. Aber weder das eine noch das andere konnte dem Publikum die gute Laune verderben. Ruslana unterhielt sich viel mit den Zuschauern und sprang sogar von der Bühne, um ihren treuen Fans näher zu sein. Viele Mitglieder des Fanclubs, die bereits ihrer Lieblingssängerin auf der großen Ukraine-Tour gefolgt waren, hatten sich in Kiew eingefunden, um gemeinsam das Konzert zu erleben. Am Ende von Ruslanas Auftritt hatte ihr wildes Feuer denn auch die Regenwolken vertrieben, gerade rechtzeitig für das große Feuerwerk und die ukrainische Nationalhymne am Schluss der Veranstaltung.

Ruslana beim Internationalen Songfestival “Sopot 2008″ in Polen

Am 23. und 24. August fand das vom polnischen Fernsehsender TVN und dem Radiosender ZET organisierte Internationale Songfestival “Sopot 2008” in Sopot, Polen, statt. Ruslana trat am ersten Tag des Festivals mit einem Medley aus Moon of Dreams und Heart on Fire als Teilnehmerin auf.

Festivalauftritt in Rumänien

Am 5. September tritt Ruslana beim “Goldenen Hirsch festival” in Braschow, Rumänien, auf. Die Veranstaltung wird live vom rumänischen Fernsehsender TVR (Hotbird Sputnik) übertragen. Diesmal wollen Ruslana und ihr Team selbst hinter den Kulissen Foto- und Videoaufnahmen machen, die dann in Kürze auf den offiziellen Webseiten zu sehen sein werden.

Konzert am Unabhängigkeitstag auf dem Unabhängigkeitsplatz

Am 24. August, dem Unabhängigkeitstag der Ukraine, zeigt Ruslana ihr neues Konzertprogramm auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew.

Konzert in Peking

Am 20. August trat Ruslana im Rahmen des Tags der Ukraine in Peking auf, der vom Russischen Olympischen Komitee organisiert worden war. Außer Ruslana unterstützten auch Vitaly Klitschko und Taisija Povaly das ukrainische Olympia-Team. Die ukrainische Amazone brachte ihre europäische Show nach China und performte sieben Songs aus dem neuen Konzertprogramm.

Letztes Konzert der Ukraine-Tour in Saporischia

Das Konzert am 17. August in Saporischia war das letzte der Ukraine-Tour. Nach einer Pressekonferenz und Interviews bei lokalen Radiosendern besuchte Ruslana am Nachmittag das Museum für historische Waffen, wo der Gründer des Museums, Vitaly Grigorevich Schlajfer, ihr eine Amazonenstatue übergab. Das Konzert wurde von tausenden Zuschauern begeistert gefeiert. Während der Tournee hatte es viele ungewöhnliche Zwischenfälle gegeben. Das war aber alles harmlos im Vergleich zu dem, was in Saporischia passierte. Die Tänzer des Zhyttya-Balletts wechselten ihre Kostüme in der falschen Reihenfolge und Ruslana baute den Song Arkan in das Programm ein, den die Tänzer schon seit langem nicht mehr geübt hatten. So wurde die Ukraine-Tour zu einer Art Generalprobe für die geplanten Konzerte in Europa.

Ruslana in Dnipropetrovsk

Am 15. August trat Ruslana in Dnipropetrovsk auf, nachdem sie aus Miami zurückgekehrt war, wo sie an weiteren Studioaufnahmen arbeitet.

Das Konzert wurde wieder von Tausenden begeisterter Zuschauer verfolgt und nach der Show wollten viele die Amazonka-CD kaufen.
Ruslana: Das Konzert in Odessa war sehr erfolgreich und das in Simferopol war noch besser. Aber von allen Konzerten meiner Tour war der Auftritt in Dnipropetrovsk am erfolgreichsten.”
Am nächsten Morgen war Ruslana zu Gast bei der Morgenshow des Fernsehsenders 11. Wie immer gab sie eine Pressekonferenz und eine Autogramstunde. Das letzte Konzert der Tour findet am 17. August in Saporischia statt.

Festivalauftritt in Rumänien

Am 5. September tritt Ruslana beim “Goldenen Hirsch Festival” in Braschow, Rumänien auf. Das seit 1968 jährlich stattfindende Festival hat sich dank internationaler Stars wie Christina Aguilera, Scorpions, Ricky Martin, Pink, Sheryl Crow und T.A.T.U. einen internationalen Ruf erworben. Hauptorganisator der Veranstaltung ist der rumänische Fernsehsender TVR. Ruslana ist als Stargast geladen und wird ein zweistündiges Soloprogramm aufführen.